Die Plattlerprobe

Jedes Mal, wenn Peppi, Pauli, Petra und Pummel in die Plattlerprobe pilgern, freuen sie sich aufs Plattln und ihre prima Kumpeln.

Das Plattln macht allen Spaß, es ist ein prachtvolles Hobby. „Es gibt uns einen poppigen Kick, wenn ein paar Personen beim Zuschauen platt sind über unseren perfekten Auftritt“, plaudert Peppi, „wir plattln immer nach Polkas von den pfundigen Pinzgauerbuam. Für den 1. Mai proben wir den Polzinger-Plattler. Wer uns das alles beibringt, das sind die perfekten, gar nicht „podschadn“ Oberplattler Peter, Patrick und Pauline. Peter probt mit Patrick, unserem perfekten Spielmann auf der Steirischen, den neuen Plattler ein. Bei jeder Probe passieren ein paar Fehler. Diese Problempunkte probieren wir gleich ein paar Mal.

Am Ende der Probe sind alle außer Puste. „Bis zur nächsten Probe“, meint Peppi zu Pummel. Und Petra und Patrick platzen heraus: Das Plattln war heute wieder prima.

Kammerhuber Franz