Der verschollene Vater

An einem verregneten Vormittag voriger Woche führte der verrückte Doktor Viktor Vladimir mit meinem Vater ein verrücktes  Experiment durch. Er wollte meinen viel verehrten Vater klonen. Doch dabei verschwand er versehentlich in die Vergangenheit. Als er verschwand, verlor er seine Uhr. Er vernahm die Umgebung völlig verschwommen und dachte verzweifelt nach, wohin er verschwunden sein könnte. Inzwischen versuchte der verrückte Professor mit ihm Funkkontakt herzustellen. Der Vater hatte aber auch das Funkgerät verloren. Viktor, der verrückte Professor, wollte dem Vater folgen. Der Vereinsobmann, mit dem mein Vater verabredet gewesen war, vermutete: „Vielleicht ist er im Verkehr stecken geblieben?“ Der Vater vernahm im Volksradio, dass er in die Vergangenheit gereist war. Der verrückte Professor Vladimir versuchte verzweifelt ein letztes Experiment.

Hirsch Alfred, Schlader Ernst, Ziermayr Florian